Arbeitsschwerpunkte

Forschungsinteressen

  • Theoretische Soziologie
  • Allgemeine Soziologie
  • Soziologie des Vertrauens
  • Wissenssoziologie
  • Politische Soziologie
  • Resilienz
  • Gesellschaftstheorie
  • Soziologie der Moral
  • Methodologie und Geschichte der Soziologie
  • Qualitative Forschungsmethodologien und -pragmatiken

Projektzugehörigkeit

Studium

1980-1982 Katholische Theologie, Hochschule St. Georgen, Frankfurt/M.
1982-1988 Philosophie, Soziologie und Katholische Theologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

Wissenschaftliche Abschlüsse

2002 Habilitation in Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
1994 Promotion (Dr. phil.) in Philosophie, Eberhard Karls Universität Tübingen
1988 M.A. in Philosophie, Eberhard Karls Universität Tübingen

Berufliche Tätigkeit

seit 2010 Professur für Allgemeine Soziologie, Universität Trier
2008-2010 Professur für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie, Bergische Universität Wuppertal
2005-2018 Vertretung der Professur für Allgemeine Soziologie (Schwerpunkt Makrostrukturelle Analyse der Gesellschaft, Bergische Universität Wuppertal
2004-2005 Vertretung der Professur für Soziologische Theorie, Universität Duisburg-Essen
2000-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
1996-2000 Geschäftsführer des Sozialwissenschaftlichen Archivs, Universität Konstanz
1994-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Soziologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Bibliographie im Aufbau

Endreß, Martin: Prozesse von Resilienz – eine neue Perspektive auf gesellschaftliche Prozesse, in: Thomas, Michael/Busch, Ulrich (Hgg.): Transformation im 21. Jahrhundert. Theorien – Geschichte – Fallstudien, Bd. 1, Berlin 2015,  S. 115–131.
Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie: Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, Wiesbaden 2019.
Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin: Introduction, in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 1–10.
Rampp, Benjamin: The Question of „Identity“ in Resilience Research. Considerations from a Sociological Point of View, in: Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie (Hgg.): Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, Wiesbaden 2019,  S. 59–76.
Naumann, Marie/Rampp, Benjamin/Endreß, Martin: Introduction. Resilience as a Perspective for the Analysis of Societal Processes, in: Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie (Hgg.): Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, Wiesbaden 2019,  S. 1–7.
Naumann, Marie: Utilization of Resilience in German Development Policy – An Objective-Hermeneutical Analysis Exemplified by the Case of Welthungerhilfe, in: Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie (Hgg.): Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, Wiesbaden 2019,  S. 279–303.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Resilienz als Perspektive auf gesellschaftliche Prozesse. Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie, in: Endreß, Martin/Maurer, Andrea (Hgg.): Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen, Wiesbaden 2015,  S. 33–55.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Resilienz als Prozess transformativer Autogenese, in: Behemoth. A Journal on Civilisation 7 (2014), H. 2,  S. 73–102.
Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin: Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020.
Endreß, Martin: Strategies, Dispositions and Resources as Socio-Historical Constructions, in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 43–57.
Endreß, Martin u. a.: Soziologische Perspektiven, in: Wink, Rüdiger (Hg.): Multidisziplinäre Perspektiven der Resilienzforschung, Wiesbaden 2016,  S. 151–177.
Endreß, Martin/Maurer, Andrea: Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen, Wiesbaden 2015.
Endreß, Martin: The Socio-Historical Constructiveness of Resilience, in: Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie (Hgg.): Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, Wiesbaden 2019,  S. 41–58.
Endreß, Martin: The Social Constructedness of Resilience, in: Social Sciences 4 (2015),  S. 533–545.
Endreß, Martin: Ein anschlussfähiges Konzept von Resilienz. Die zweite Arbeitsphase der DFG-Forschungsgruppe „Resilienz“ ist eröffnet, in: konzenTRiert. Wissenschaftsmagazin der Universität Trier 45 vom 2019,  S. 24–27.
Cluse, Christoph: Picking up the Pieces. Modelling the Fragmentary Evidence of Jewish Resilience in the German Kingdom during the Second Half of the 14th Century, in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 233–252.
Clemens, Lukas/Endreß, Martin: Mehr als Widerstandskraft gegen Krisen und Bedrohungen. Forschergruppe entwickelt ein Konzept sozialer Resilienz und sucht neue Ansätze zur Beschreibung von Umbruchphasen im Spätmittelalter, in: Unijournal 42/2 vom 2016,  S. 20–24.
Clemens, Lukas: Resources and Strategies of New Rulers: Early Angevin Rule in Southern Italy (1266–1309), in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 83–93.
Rüfner, Thomas: Tipping the Scales of Justice: Roman Law as a Resource in Medieval Legal Discourse, in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 219–232.
Rampp, Benjamin: Strategies, Dispositions and Resources in Multi-Level Resilience Processes, in: Endreß, Martin/Clemens, Lukas/Rampp, Benjamin (Hgg.): Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology, Wiesbaden 2020,  S. 59–79.
Endreß, Martin: The Socio-Historical Constructiveness of Resilience, in: Rampp, Benjamin/Endreß, Martin/Naumann, Marie (Hgg.): Resilience in Social, Cultural and Political Spheres, o. O. u. J. .
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Introduction, in: Endreß, Martin/Rampp, Benjamin (Hgg.): Violence – Phenomenological Contributions, 1 Bdd., , Dordrecht 2013 (Human Studies, A Journal For Philosophy And The Social Sciences 36),  S. 3–5.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Violence – Phenomenological Contributions, Dordrecht 2013 (Human Studies, A Journal For Philosophy And The Social Sciences 36).
Rampp, Benjamin/Endreß, Martin: Trust in Times of (In-)Security. On the Relationship between the Phenomena of Security and Trust, Freiburg i.Br. 2015 (Behemoth, A Journal on Civilisation 8).
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Die friedensethische Bedeutung der Kategorie Gewalt, in: Werkner, Ines-Jacqueline/Ebeling, Klaus (Hgg.): Handbuch Friedensethik, Wiesbaden 2017,  S. 163–174.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Vertrauen in der Sicherheitsgesellschaft, in: Banse, Gerhard (Hg.): Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Berlin 2013,  S. 145–160.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Violence – Phenomenological Contributions, Bd. 36, Dordrecht 2013 (Human Studies, A Journal For Philosophy And The Social Sciences).
Endreß, Martin u. a.: Soziologische Perspektiven, in: Wink, Rüdiger (Hg.): Multidisziplinäre Perspektiven der Resilienzforschung, Wiesbaden 2016,  S. 151–177.
Endreß, Martin: Prozesse von Resilienz - eine neue Perspektive auf gesellschaftliche Transformation, in: Busch, Ulrich/Thomas, Michael (Hgg.): Transformation im 21. Jahrhundert. Theorie - Geschichte - Fallstudien, Bd. 1, Berlin 2015,  S. 115–132.
Endreß, Martin/Maurer, Andrea: Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen, Wiesbaden 2015.
Endreß, Martin/Rampp, Benjamin: Resilienz als Perspektive auf gesellschaftliche Prozesse. Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie, in: Endreß, Martin/Maurer, Andrea (Hgg.): Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen, Wiesbaden 2015,  S. 33–55.
Endreß, Martin: Zur Vertrauenswürdigkeit sozialen Erfahrungswissens, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderheft 50 (2010),  S. 202–213.
Endreß, Martin: Zur Struktur von „Grundvertrauen“ und der Vertrauenssignatur in Gegenwartsgesellschaften, in: Dalferth, Ingo/Peng-Keller, Simon (Hgg.): Grundvertrauen. Hermeneutik eines Grenzphänomens, Leipzig 2013,  S. 115–144.
Endreß, Martin: Zeiterleben und Generationseinheiten als Vergessensgeneratoren. Überlegungen im Anschluss an Karl Mannheim, in: Dimbath, Oliver/Wehling, Peter (Hgg.): Soziologie des Vergessens. Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder, Konstanz 2011,  S. 57–79.
Endreß, Martin: Vertrauen und Misstrauen – soziologische Überlegungen, in: Schilcher, Christian/Ziegler, Marc/Will-Zocholl, Mascha (Hgg.): Vertrauen und Kooperation in der Arbeitswelt, Wiesbaden 2012,  S. 81–102.
Endreß, Martin: Vertrauen – soziologische Perspektiven, in: Maring, Matthias (Hg.): Vertrauen – zwischen sozialem Kitt und der Senkung von Transaktionskosten, Karlsruhe 2010,  S. 91–113.
Endreß, Martin: Vertrauenskrisen und Vertrauensverluste, in: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie 51 (2010),  S. 27–40.
Endreß, Martin: Vertrauenskonstellationen – Zur Relevanz und Tragfähigkeit der Unterscheidung von persönlichem und systemischem Vertrauen, in: Fabel-Lamla, Melanie u. a. (Hgg.): Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung, Leverkusen, Opladen 2014,  S. 31–48.
Endreß, Martin: Verstehen und Erklären bei Alfred Schütz, in: Schneider, Wolfgang Ludwig/Greshoff, Rainer/Kneer, Georg (Hgg.): Verstehen und Erklären. Eine Einführung, München 2008,  S. 95–116.
Endreß, Martin: Unvorhergesehene Effekte – altes Thema, neue Probleme?, in: Albert, Gerd u. a. (Hgg.): Dimensionen und Konzeptionen von Sozialität, Wiesbaden 2010,  S. 13–32.
Endreß, Martin: Two Directions of Continuing the Weberian Project: Alfred Schutz and Talcott Parsons, in: Nasu, Hisashi (Hg.): Alfred Schutz and His Intellectual Partners, Konstanz 2009,  S. 377–400.
Endreß, Martin: Trust and the Dialectic of the Familiar and the Unfamiliar within the Life-World, in: Nasu, Hisashi/Waksler, Francis (Hgg.): Interaction and Everyday Life. Phenomenological and Ethnomethodological Essays in Honor of George Psathas, Lanham [u.a.] 2012,  S. 115–133.
Endreß, Martin: Theorie sozialen Handelns – Zur Kontroverse zwischen Alfred Schütz und Talcott Parsons, in: Zeitschrift für Theoretische Soziologie 1 (2012),  S. 47–60.
Endreß, Martin: The Man Without Qualities and the Problem of Multiple Realities – Alfred Schutz and Robert Musil Revisited, in: Barber, Michael/Dreher, Jochen (Hgg.): The Interrelation of Phenomenology, Social Sciences and the Arts, Cham 2014,  S. 157–172.
Endreß, Martin: Strukturwandel des Öffentlichen? Überlegungen im Anschluss an Jürgen Habermas, in: Banse, Gerhard/Machleidt, Petr/Hauser, Robert (Hgg.): Von der Informations- zur Wissensgesellschaft: Reloaded, Berlin 2013,  S. 43–62.
Endreß, Martin: Structures of Belonging, Types of Social Capital and Modes of Trust, in: Thomä, Dieter/Henning, Christoph/Schmid, Bernhard (Hgg.): Social Capital, Social Identities: From Ownership to Belonging, Oldenburg 2014,  S. 55–74.
Endreß, Martin: Soziologische Theorie – kompakt, München, Wien 22013.
Endreß, Martin: Soziologie(n) und hermeneutische Tradition(en), in: Staudigl, Michael (Hg.): Alfred Schütz und die Hermeneutik, Konstanz 2010,  S. 13–45.
Endreß, Martin: Selbstdeutungen und Handlungschancen – Zur analytischen Kontur des Mikro-Makro-Verhältnisses, in: Greve, Jens/Schnabel, Annette/Schützeichel, Rainer (Hgg.): Das Mikro-Makro-Modell der soziologischen Erklärung – Zur Ontologie, Methodologie und Metatheorie eines Forschungsprogramms, Wiesbaden 2008,  S. 193–221.
Endreß, Martin: Säkular oder postsäkular? Zur Analyse der religiösen Konturen der Gegenwart im Spannungsfeld der Beiträge von Jürgen Habermas und Charles Taylor, in: Schmidt, Thomas u. a. (Hgg.): Herausforderungen der Modernität, Würzburg 2013,  S. 213–237.
Vortrag: „Resilienz in der gestressten Gesellschaft. Soziologische Perspektiven“ – fällt leider aus!


Vortrag: „Resilienz. Ein Grundbegriff für die geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliche Forschung?“


Resilienz – theoretische Impulse aus soziologischer Perspektive
im Rahmen des Workshops „Bewältigungspraktiken in wiederkehrenden Situationen und Ereignissen“ des Projektes „Resilienzfaktoren“ der COPING PRACTICES Initiative Mainz, 22. November 2018.

Sozialkonstruktive Wissenssoziologie von Resilienz
im Rahmen des Workshops „Soziale Konstruktionen von Resilienzen – Theoretische Überlegungen und empirische Analysen“ am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, Erkner, 21. November 2018.

Zur Theorie der Resilienz
im Rahmen eines Workshops des Forschungsprojektes „Optionssteigerung durch produktive Selbstbeschränkung? Resiliente Strukturen experimenteller Institutionalisierung“ innerhalb des Bayerischen Forschungsverbundes „Fit for Change“, München, 21.07.2017

Soziologische Perspektiven auf Resilienz
im Rahmen des Graduiertenkollegs „Kritische Infrastrukturen: Konstruktion, Funktionskrisen und Schutz in Städten“ (KRITIS) (Prof. Dr. Gerrit Jasper Schenk), Darmstadt, 19. Mai 2017