Arbeitsschwerpunkte

Forschungsinteressen

  • Rechtsgeschichte
  • Römisches Recht
  • Rechtsrezeption im Mittelalter

Projektzugehörigkeit

Laufende Arbeitsvorhaben

  • Dissertation: „Rechtsrezeption und Resilienz. Das Kreditrecht des Ius Commune“ [Arbeitstitel]. Betreuung: Prof. Dr. Thomas Rüfner

Studium

10/2010-01/2016 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier
10/2010-07/2013 Fachspezifische Fremdsprachenausbildung Englisch
10/2010-07/2012 Fachspezifische Fremdsprachenausbildung Japanisch

Wissenschaftliche Abschlüsse

01/2016 Ref. Iur.: Abschluss der ersten juristischen Prüfung

beruflicher Werdegang

seit 06/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe 2539 „Resilienz. Gesellschaftiche Umbruchphasen im Dialog zwischen Mediävistik und Soziologie“, Projekt 5 „Rechtsrezeption und Resilienz“, Leitung: Prof. Dr. Thomas Rüfner
seit 10/2016 Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs V, Universität Trier
seit 10/2016 Lehrbeauftragte an der Universität Metz
02/2016-06/2016 Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Neuere Privatrechtsgeschichte sowie Deutsches und Internationales Zivilverfahrensrecht an der Universität Trier
Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Thomas Rüfner
05/2012-01/2016 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Neuere Privatrechtsgeschichte sowie Deutsches und Internationales Zivilverfahrensrecht an der Universität Trier
Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Thomas Rüfner
2011, 2015 Praktika im Rahmen des Studiums bei Heussen Law Stuttgart, Eversheds Lina & Guia Bukarest, dem Finanzamt Trier und dem Landgericht Trier

Mitgliedschaften

seit 2016 Mitglied bei den Juristen ALUMNI Trier
seit 2013 Mitglied bei ELSA Trier (European Law Students Association)

Auszeichnungen

02/2014 Teilnahme an der nationalen Ausscheidung des Jessup Mootcourts
Auszeichnung mit dem Best Oralist Runner Up Award (Auszeichnung für den zweitbesten Redner)
07/2013 19th International Negotiation Competition: Gruppensieg
04/2012 5th International Roman Law Mootcourt: Gruppensieg und Auszeichnung mit dem Best Oralist Award

Bibliographie im Aufbau

Resilienz trotz Informationsmangel? – Gutachterliche Entscheidungsfindung bei ungesicherter Faktenlage
im Rahmen des Workshop "Informationsgewinnung, -verarbeitung und -deutung: historische Zugänge zum Konzept der Resilienz in der Stadt des 12. bis 16. Jahrhunderts" Deutsches Studienzentrum in Venedig, 01.-03. April 2019 (Leitung: Petra Schulte, Eileen Bergmann)

Recht und Ökonomie im Mittelalter / Medieval Law and Economics


‘Quia super incerto facto non potuit dari certum responsum’. Two consilia of Baldus de Ubaldis on multiple hypothecation
im Rahmen des Workshop „Recht und Ökonomie im Mittelalter / Medieval Law and Economics" Trier, 22. März 2019 (Leitung: Thomas Rüfner, Maria Lux)

Kreditsicherung: Gefahrverteilung und Risiko(un)gleichgewicht
im Rahmen der Konferenz LXXe Session de la Société Internationale Fernand de Visscher pour l'Histoire des Droits de l'Antiquité, Paris, 13.-17. September 2016